Gebet für den Frieden

In unseren Kirchen läutet mittags um 12:00 Uhr eine Glocke – als Einladung zum Innehalten und Beten für den Frieden: da, wo wir gerade sind.

Und viele Kirchen (so auch der Turmraum der Immanuel-Kirche) sind tagsüber offen für alle, die dort ein Gebet sprechen möchten – oder auch nur einen Ort suchen für Entsetzen, Sorge, Bitten…

Zu einem kurzen Friedensgebet (10 Minuten) laden wir in GROSSKROTZENBURG ein:

sonntags und freitags, 18:00 Uhr vor der Immanuelkirche (Terrasse; bei schlechtem Wetter auch in der Kirche)
Für Donnerstag abends verweisen wir auf das Friedensgebet um 19:00 Uhr in St. Laurentius.

In GROSSAUHEIM findet ein Friedensgebet jeweils
mittwochs um 18:00 h auf dem Rochusplatz statt.

Alle sind herzlich willkommen!